Die Grillstation

Unsere allererste Grillstation bestand aus einem alten Ölfass und einer Stahlplatte. Es war Winter und schneite. Geschmeckt hat es trotzdem richtig gut und voll Spaß gemacht.

Mittlerweile ist daraus ein richtiges Designstück geworden. Spaß macht es immer noch total, vor allem, weil man mit mehreren Leuten um die Station steht und zusammen grillt. Das Teil rockt!

Das Herz der Grillstation ist immer noch ein bearbeitetes Fass und eine Stahlplatte, die es in verschiedenen Stärken gibt. Im Fass steckt unser Einhängesystem. Dieses System sorgt zum einen dafür, dass die Feuerplatte sicher auf der Tonne liegt und nicht verrutschen kann und zum anderen befindet sich darin ein Feuerkorb, der mit Holz befüllt wird. Nicht das komplette Fass dient als Brennkammer, sondern nur der Feuerkorb. Das spart Holz, die Hitze ist direkt unter der Platte und der Boden, auf dem die Grillstation steht, bleibt unversehrt.

Und weil beim Grillen mit der Feuerplatte kein Fett mehr auf glühende Kohlen tropft und verbrennt, entstehen auch keine gesundheitsgefährdenden Stoffe mehr.

Der Hitzeschutz aus rostfreiem Material ist das Designmerkmal unserer Grillstation. Er schützt nicht nur vor zu großer Hitze oder sogar Verbrennungen, hier können auch Logos, Muster oder Namen eingelasert werden. So wird die Grillstation zum individuellen Grillgerät.

Fest oder beweglich – für unsere Grillstation gibt es einen festen Standfuß zum stationären Aufbau oder ein praktisches Rollgestell, um die massive Station leicht zu bewegen.

Weiteres Zubehör: Wokaufsatz, Lochabdeckung, Regenschutzplatte, Ansteckbrettchen uvm.

1
2
3
4
5
6
1

Wokaufsatz (individualisiert möglich)

2

ansteckbares Schneid- oder Ablagebrett

3

Feuerplatte in verschiedenen Stärken

4

Hitzeschutz in Alu oder Rostoptik

5

individualisierbares Logo, Name oder Muster

6

fester Standfuß oder Rollgestell

Ein System - verschiedene Ausführungen

Mobil oder stationär – Feuerplatten in verschiedenen Stärken,
Design-Hitzeschutz, Standard oder individuell.
Jede Menge nützliches Zubehör

Aufbauen und loslegen?

Die Feuerplatte wird auf Wunsch geschliffen und geölt geliefert.
Vor der ersten Benutzung muss die Platte mit Speiseöl
eingebrannt werden, um eine dunkle Patina zu erhalten.

Was kostet die Grillstation?

Los geht es bei 799 Euro! Das Topmodell mit dickster Platte,
individuellem Hitzeschutz und sämtlichem Zubehör liegt bei 1.599 Euro.
Persönliches Angebot anfragen unter info[at]43grad.de